Kategorie-Archiv: Sonstiges

***Update***

Seit dem letzten Telegramm habe ich nur eine Seite im zweiten Teil “Wiederbegegnungen und Konfrontationen” geschrieben, da ich mich doch erst einmal auf die Überarbeitung konzentrieren wollte. Dies war auch gut so. Einiges hatte ich schon wieder vergessen, beziehungsweise es gibt ein paar Punkte, die ich nun in diesem Teil aufgreifen und ausarbeiten muss.

Endlich darf Arabín wieder in Erscheinung treten.

Dann werde ich mich mal in ihn hineinversetzen und mir vorstellen, wie er sich fühlt, wenn er nach so langer Zeit zum ersten Mal wieder seiner Reiterin begegnet.

IMG_3469

***Ich war in der Zeitung***

Kürzlich habe ich den Schritt gewagt, bei einer Zeitung anzufragen, ob sie einen Artikel über mich und mein schriftstellerisches Schaffen veröffentlichen wollen. Noch am selben Tag hat mich die zuständige Journalistin kontaktiert. Vergangenen Mittwoch erschien mein Portät in der Heidelberger Zeitung .  Wer etwas mehr über mich erfahren möchte, kann ihn hier lesen.

***7. Schreibfortschritt-Telegramm***

Nachdem ich zwischendurch unheimlich schnell vorangekommen, sind die letzten Tage ziemlich mau und es wird in den kommenden Tagen nicht besser werden. Aber auch wenn ich nicht zum Schreiben komme, arbeitet mein Kopf unermüdlich an Eleas Zieleinlauf.

Der aktuelle Stand sieht folgendermaßen aus:

Kapitel : 7 (mittendrin und mit diesem ist Teil I dann abgeschlossen)

Seitenanzahl: 262

Wörteranzahl: 75.300

Also ich würde sagen, knapp ein Drittel habe ich schon. Klingt doch gar nicht sooooo schlecht. Nur noch ein paar Seiten, dann ist Elea wieder in ihrer Welt und wird endlich wieder mit Arabín vereint sein.

rock-1839298__340

***Die LBM – Mein erstes Mal***

Eigentlich hatte ich nicht vor, nach Leipzig zu fahren. Einmal im Jahr die Menschenmassen auf der Frankfurter Buchmesse erleben, das reicht mir eigentlich für ein ganzes Jahr. Ich wurde jedoch von mehreren Seiten bedrängt hinzufahren. Außerdem höre ich immer wieder, dass es in Leipzig viel ruhiger und gemütlicher zugehen soll. Also werde ich es wagen und mich davon überzeugen, ob dies stimmt. Am Samstag werde ich dort sein. Wer Lust hat, mich zu treffen, möge sich hier melden. Ich freue mich auf euch. Download (4)

***Nun wieder in Teneviola***

Endlich ist meine Dilogie “Silent Love” veröffentlicht. Es fehlt jetzt nur noch das Print des zweiten Bandes. Letzte Woche musste ich die Einarbeitung in Elea vorübergehend auf Eis legen, weil doch noch einiges für die Veröffentlichung des E-Books zu tun war. Heute Abend werde ich meine Reise in Teneviola fortsetzen. Bin jetzt schon bei 54 %. Nicht mehr lange und ich kann mit dem Schreiben beginnen. clouds-1850113__340

***Ich bin in Teneviola***

Seit zwei Tagen lese ich “Teneviola”. Heute fange ich noch den zweiten Teil “Die Reise zum Eisernen Berg an”. Im Laufe der nächsten Woche werde ich fertig, sodass ich mich dann schon grob mit dem Plot beschäftigen werde. Viele Gedanken werde ich mir da nicht machen müssen. Beim Schreiben von “Teneviola” hat es sich ja gezeigt, dass es vollkommen genügt, wenn ich mir die dramaturgischen Highlights bzw. die Stationen überlege. Alles, was dazwischen liegt, entwickelt sich aus einer Eigendynamik heraus.

horsehead-nebula-dark-nebula-constellation-orion-87646