***Erster Aufruf zum Gewinnspiel***

Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

erst drei von euch haben sich zu der Frage im Rahmen des Gewinnspiels geäußert. Ich weiß nicht, woran es liegt. Ist die Frage zu schwierig, weil es schon zu lange her ist, dass ihr Elea gelesen habt? Dies trifft sicherlich bei manchen zu. Es steckt ja auch nicht jeder so tief in der Geschichte drin wie ich oder wie jene, die Elea schon mehr als einmal gelesen haben.

Christina hat mich darüber hinaus darauf hingewiesen, dass es mit dem E-Reader natürlich nicht so einfach ist zu blättern und die gewisse Stelle zu finden. Das stimmt. Da muss ich ihr recht geben. Nichtsdestotrotz hat sich möglicherweise  ja die Erinnerung an eine ganz bestimmte Szene in euer Gehirn gegraben und diese fällt euch ganz spontan ein. Darauf hoffe ich. :)

Ihr müsst die Szene, die ihr lustig findet, nicht wortwörtlich zitieren. Darauf wollte ich nur noch einmal hinweisen. Es reicht vollkommen, die Szene zu benennen oder kurz zu umreißen.

Wenn die Teilnahme so dürftig bleibt, dann ist immerhin für Jeanette, Marlene und Christina die Chance sehr groß, eines der beiden Taschenbücher zu gewinnen. Und nur nochmal zur Erinnerung: Die Gewinner dürfen sich den Band aussuchen, den sie gerne signiert hätten. Band 3 – wenn er denn fertig ist – natürlich auch.

Nur gut, dass ich dem Gewinnspiel noch keine Frist gesetzt habe. Also bevor nicht mindestens sechs Leser daran teilnehmen, werde ich auch noch keine nennen. So haben noch ein paar neu hinzugekommene Elea-Begeisterte die Chance, ihre lustigste Textstelle zu nennen.

Also bitte, bitte macht mit!

Ich finde es so faszinierend, wie unterschiedlich euer Empfinden von Humor ist. Drei Teilnehmerinnen haben drei unterschiedliche Textstellen genannt. :D

Hier findet ihr den Beitrag zum Gewinnspiel.

***12. Schreibfortschritt-Telegramm***

abendhimmel1

Vorab: Den versprochenen Textschnipsel liefere ich euch noch nicht mit diesem Telegramm. Sorry!

Aber das Kapitel, das ich jetzt zu schreiben beginne, eignet sich besser für eine kleine Leseprobe. Ich will ja erreichen, dass ihr vor Neugier platzt und mit dem  Kapitel, an dem ich gerade tagelang geschrieben habe, würde ich das nicht schaffen. Also habt noch ein wenig Geduld. Sobald ich die Szene welche geschrieben habe, werde ich sie veröffentlichen.

Bin ich froh, dass ich mit dem letzten Kapitel endlich fertig bin. Es ist länger geworden als die anderen und ist bisher in Band 3 dasjenige, das mir am schwersten gefallen ist.

Nun freue ich mich riesig auf den weiteren Verlauf der Handlung, die auf ein tolles Highlight in diesem Buch  hinsteuert.

Kapitel 3 beginnt auf Seite 263.

Übrigens: Die häufigen Aufnahmen des Himmels, die ich euch poste, haben etwas zu bedeuten ebenso wie der Name der dunklen Welt, in der  Elea und Maél sich neuen gefährlichen Herausforderungen stellen müssen. Dieser Name wird höchstwahrscheinlich auch der Untertitel von Band 3 werden.

 

***Die zweite 2-Sterne-Rezension bei Amazon***

Cover_Elea

Bum!

Gestern morgen hat es mich wie ein Schlag ins Gesicht getroffen. Nach achtzehn 5-Sterne-Rezensionen in Folge kam – völlig unerwartet – der Schock: “entaeuschend” (ich zitiere “buchstäblich”) betitelt eine Leserin ihre Rezension und gibt mir zwei Sterne.

Wenn zahlreiche LeserInnen schreiben, dass sie Elea 1 von der ersten bis zur letzten Seite spannend fanden oder sie kaum aus der Hand legen konnten, dann steht es mir doch zu, die Behauptung, das Buch sei langweilig und die Spannung fehle, nicht zu begreifen, oder? ***Die zweite 2-Sterne-Rezension bei Amazon*** weiterlesen

***11. Schreibfortschritt-Telegramm***

Es ist höchste Zeit, euch von meinem Schreibfortschritt zu berichten. Genau einen Monat ist es schon her, seit ich das letzte Telegramm gepostet habe. Wahnsinnig viel weiter bin ich nicht wirklich gekommen. Aber ab nächste Woche ist endlich wieder Schule. Dann geht das Leben wieder seine geordneten Bahnen, und ich kann endlich wieder die Vormittage ungestört zum Schreiben nutzen. :D

Den zweiten Teil “Die Reise zum Eisernen Berg” habe ich ja schon begonnen. Dort befinde ich mich gerade im zweiten Kapitel auf Seite 238. :)

Gestern endete übrigens die Preisaktion von Elea 1.

Wahnsinn, wie viele Leser Bücher kaufen, wenn sie im Preis von € 4,99 auf € 1,99 heruntergesetzt werden. Als die Preisaktion heute Nacht endete, war Elea sogar auf dem Amazon Bestsellerrang von 175 aus über sechs Millionen E-Books gesprungen. Rang 4 hatte es bei Jugend-Fantasy. Durch diese Aktion ist sie wieder etwas sichtbarer geworden. Sehr lange wird dies aber nicht anhalten. Trotzdem freue ich mich total über ihr Revival.

Ich bin gespannt, ob  es jetzt auch noch ein paar Rezensionen hageln  wird.

Bildschirmfoto 2015-09-11 um 08.02.15

 

 

***Neues Gewinnspiel !!!***

Ich habe lange hin und her überlegt, mit welchem Gewinnspiel ich euer Interesse wecken könnte, das aber gleichzeitig auch mir eine gewisse Freude bereiten würde. Die Idee dazu hatte ich schon vor ein paar Monaten. Doch ich zögerte, nachdem ich in den Facebook-Gruppen beobachten konnte, mit welcher Art von Gewinnspielen Autore ihre Leser beglücken. Nur ein Like für eine Autoren- oder Buch-Projekt-Seite ist für mich irgendwie kein Gewinnspiel.

Wer mein erstes Gewinnspiel kennt, weiß, dass ich gerne eure grauen Zellen fordere. ;)

Aber keine Sorge! Ebenso wie bei den herkömmlichen Gewinnspielen gibt es weder eine Richtige noch eine Falsche Antwort. Allerdings können  nur diejenigen teilnehmen, die zumindest den ersten Band gelesen haben.

Nun zu dem eigentlichen Gewinnspiel. Ich kam auf die Idee zu diesem, weil ich in einigen Bewertungen immer wieder las, dass der zweite Band so traurig ist. Das will ich auch nicht abstreiten. Er ist düsterer und trauriger als Elea 1. Keine Frage. Aber dennoch gibt es darin auch Szenen, die einen zum Schmunzeln veranlassen. Deshalb habe ich mir nun Folgendes überlegt:

Ihr nennt mir einfach die Stelle(n), die euch zum Lachen oder Schmunzeln gebracht haben in einem Kommentar. Irgendeine lustige Szene ist sicherlich in eurem Gedächtnis hängen geblieben. Das war es auch schon.

Aus allen Teilnehmern werden zwei per Los ermittelt. Der Preis soll eine handsignierte Taschenbuchausgabe eurer Wahl sein. Ich weiß von manchen Lesern, die  das E-Book gelesen haben, dass sie auch gerne Eleas Geschichte als “richtiges” Buch in ihrem Bücherregal stehen hätten. Wer dies von den Gewinnern aber nicht möchte, kann gerne den dritten Band bekommen, sobald er fertig ist. Das dauert aber leider noch etwas.

20150906_134356

Ich freue mich schon auf eure Kommentare !!! :)

Eines kann ich euch über Band 3 in diesem Zusammenhang schon einmal verraten. Er wird  v i e l e  lustige Stellen enthalten, zumindest  empfinde ich es so. :D