***Nun wieder in Teneviola***

Endlich ist meine Dilogie “Silent Love” veröffentlicht. Es fehlt jetzt nur noch das Print des zweiten Bandes. Letzte Woche musste ich die Einarbeitung in Elea vorübergehend auf Eis legen, weil doch noch einiges für die Veröffentlichung des E-Books zu tun war. Heute Abend werde ich meine Reise in Teneviola fortsetzen. Bin jetzt schon bei 54 %. Nicht mehr lange und ich kann mit dem Schreiben beginnen. clouds-1850113__340

***Ich bin in Teneviola***

Seit zwei Tagen lese ich “Teneviola”. Heute fange ich noch den zweiten Teil “Die Reise zum Eisernen Berg an”. Im Laufe der nächsten Woche werde ich fertig, sodass ich mich dann schon grob mit dem Plot beschäftigen werde. Viele Gedanken werde ich mir da nicht machen müssen. Beim Schreiben von “Teneviola” hat es sich ja gezeigt, dass es vollkommen genügt, wenn ich mir die dramaturgischen Highlights bzw. die Stationen überlege. Alles, was dazwischen liegt, entwickelt sich aus einer Eigendynamik heraus.

horsehead-nebula-dark-nebula-constellation-orion-87646

***Die Einarbeitung läuft auf Hochtouren***

Ich bin mit dem zweiten Band fast fertig. Elea macht sich bald mit Maél und Darrach zum Portal auf.

Gegen Mitte der Woche beginne ich “Teneviola”. Ich werde auf jeden Fall noch im Februar mit dem Schreiben beginnen, auch wenn es mich gerade in den Fingern juckt, Band 1 und 2 zu überarbeiten. Ich finde immer noch Fehler und stilistische Ungereimtheiten. Vergleiche ich den Schreibstil dieser beiden Bücher mit dem von “Teneviola”, so liegen Welten dazwischen, zumindest empfinde ich es so.

mount-everest-himalayas-nuptse-lhotse-51387