***Elea: Das Herz des Drachen (Band 4)***

Ja, ihr lest richtig. Dies wird mein Arbeitstitel für die nächsten Monate sein. Und voraussichtlich wird dieser es auch letztendlich auf das Cover schaffen, so wie ich mich kenne.

Heute ist ein denkwürdiger Tag. Ich fange tatsächlich mit dem finalen Band 4 an. Ich hoffe inständig, dass es auch wirklich bei vier Bänden bleiben wird und dass ich nicht beim Schreiben auf einmal bemerke, dass ich doch nicht mit vier Büchern hinkomme.

Gestern habe ich schon auf der Elea-Seite bei Facebook die sehr vage Gliederung gepostet. Diese will ich euch Blog-Lesern natürlich nicht vorenthalten. Sie sieht im Moment so aus:

Prolog

Teil I: Die Rückreise

Teil II: Wiederbegegnungen und Konfrontationen

Teil III: Die zweite Heimat

Epilog

Änderungen liegen durchaus im Bereich des Möglichen, da ich ja nie weiß, wohin mich meine Figuren treiben.

Wie ihr seht, liegt wieder wie bei Teneviola eine Dreigliederung vor, während Elea 1 und 2 jeweils in vier Teile gegliedert waren. Mal sehen, ob es so bleibt.

Die letzten Tage habe ich mich hauptsächlich mit dem Zusammentragen der ganzen Informationen aus meiner Einarbeitung beschäftigt. Viele Fakten hatte ich nach so langer Zeit vergessen. Einige Fragen müssen beantwortet werden. Für den ersten Teil habe ich mir bereits die verschiedenen dramaturgischen Highlights überlegt, sodass ich nach Fertigstellung des Prologs sofort damit beginnen kann.

Den Prolog beginne ich genau…jetzt. :D