***6. Januar 2018 – Ein denkwürdiger Tag***

Gerade habe ich das Wort mit den vier Buchstaben unter mein Mammutdokument gesetzt. Ich weiß, noch ist es ja nicht fertig. Es folgt noch die eintönige, nervige und langwierige Überarbeitung. Es wird auch mit Sicherheit nicht bei 917 Seiten bleiben. Es werden noch mehr werden, weil ich bei der Überarbeitung immer mehr ergänze als lösche.
Auch fehlt in dieser Rechnung “Was bisher geschah”. Das muss ich noch für “Teneviola” verfassen. Aber nichtsdestotrotz ist mir ein gewaltiger Felsbrocken vom Herz gefallen. Irgendwie kann ich es noch gar nicht begreifen. Seit November 2011 befasse ich mich mit “Elea”. Man könnte fast sagen, dass eine Ära zu Ende geht.

Am meisten gespannt bin ich auf eure Reaktion auf den Epilog. Da habe ich etwas geändert im Vergleich zu dem ganzen Rest.

Aber eigentlich bin auf alle eure Reaktionen auf alles Mögliche gespannt. Es wird definitiv zu vielen Reaktionen kommen.

IMG_5203