***13. Schreibfortschritt-Telegramm***

Endlich habe ich bei der Vollendung meines Werkes einen weiteren Meilenstein hinter mich gebracht, dem ich … dem wir alle entgegen gefiebert haben. Es war mit Abstand die schwierigste Passage, die ich jemals geschrieben habe. Selbst der Kampf zwischen Maél und Jerkar in Lazuls Berg war einfacher. Ich glaube, ich saß  eine Woche daran. Die besagte Szene umfasst aber nur siebzehn Seiten, während die Kampfszene in Teneviola über dreißig Seiten lang war. Aber egal. Nun ist sie erledigt und ich bin erleichtert und zufrieden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr über den Abgang der von uns allen verhassten Person ebenfalls mehr als zufrieden sein werdet. Als ich mich in die Szene gestürzt habe, wusste ich noch gar nicht, wie der Hergang des Ganzen aussehen würde. Aber so schreibe ich am liebsten. Ich fange einfach an, lasse meine Figuren agieren und sehe, wohin sie mich führen.

Seit dem letzten Telegramm bin ich, wie ihr sehen könnt, wieder enorm weiter gekommen.

Kapitel: 8 (Teil II)

Seitenanzahl: 482

Wörteranzahl: ca. 139.900

Noch ein Kapitel und Teil II ist abgeschlossen.

pexels-photo-115045

Kommentar verfassen